Outlook   Druckansicht
 Daten und Einstellungen sichern
 Geburtstage im Outlook-Kalender
 Kalenderdaten komplett löschen
 Outlook-Daten auf einen anderen Rechner übertragen
 Starten von Outlook mit der Anzeige des Ordners "Kalender"
 Wochennummern im Outlook-Kalender anzeigen


  Daten und Einstellungen sichern

Wenn es um die reine Sicherung seiner Daten (E-Mails, Kontakte, Termine etc.) geht, die Outlook in einer pst-Datei abspeichert, genügt das manuelle Sichern dieser Datei. Die pst-Datei befindet sich standardmäßig im versteckten Windows-Ordner:

C:\Dokumente und Einstellungen\Benutzername\Lokale Einstellungen\Anwendungsdaten\Microsoft\Outlook

Man kopiert diese Datei einfach regelmäßig an einen anderen Ort, so dass man im Bedarfsfall wieder darauf zugreifen kann. Beim Kopieren der pst-Datei muss Outlook geschlossen sein.

Bequemer sogar noch geht die Sicherung mit einem Tool von Microsoft: PFBackup.

Mit diesem Tool kann man die Sicherungsintervalle konfigurieren und mit einem Klick wird alles erledigt.

Top

  Geburtstage im Outlook-Kalender

Um die Geburtstage von Verwandten, Bekannten, Kollegen und Mitarbeitern in den Outlook-Kalender aufzunehmen, gehen Sie wie folgt vor:

  • Menü "Datei" ... Neu ... Kontakt oder Tastenkombination [Strg] + [Shift] + [C]
  • im Register "Allgemein" werden Name, Telefonnummern (privat, geschäftlich, mobil) eingetragen
  • wechseln Sie nun in das zweite Register "Details"
  • klicken Sie bei "Geburtstag:" auf den Pfeil ... es öffnet sich ein Kalender ... wählen Sie Monat und Tag aus

Beenden Sie nun das Ganze durch einen Klick links oben auf "Speichern und schließen".

Top

  Kalenderdaten komplett löschen

Es stellt sich folgende Frage: Ist es möglich in einem Outlook-Kalender alle Termine auf einmal komplett zu löschen, ohne dabei Outlook neu installieren zu müssen?

Starten Sie Microsoft Outlook:

  • Menü "Ansicht" ... Anordnen nach ... Aktuelle Ansicht ... Nach Kategorie
  • in dieser Ansicht finden Sie nun alle Termine die Sie löschen möchten.

Top

  Outlook-Daten auf einen anderen Rechner übertragen

Starten Sie Microsoft Outlook auf dem ersten Rechner:

1. Persönliche Ordner-Datei (.pst) exportieren

  • Menü "Datei" ... "Importieren/Exportieren"
  • wählen Sie "Exportieren in eine Datei" ... Weiter
  • wählen Sie "Persönliche Ordner-Datei (.pst)" ... Weiter
  • klicken Sie auf den Ordner, den Sie exportieren möchten ... Weiter
  • klicken Sie auf die Schaltfläche "Durchsuchen" und wählen den Speicherort für die Datei aus
  • geben im Feld "Dateiname" einen beschreibenden Namen für die Datei an (z.B. backup.pst) ... OK
  • Fertig stellen
Speichern Sie nun die erzeugte Datei (z.B. backup.pst) auf dem anderen Rechner in einem beliebigen Pfad ab. Starten Sie Microsoft Outlook auf dem anderen Rechner:

2. Persönliche Ordner-Datei (.pst) importieren

  • Menü "Datei" ... "Importieren/Exportieren"
  • wählen Sie "Importieren aus anderen Programmen oder Dateien" ... Weiter
  • wählen Sie "Persönliche Ordner-Datei (.pst)" ... Weiter
  • geben Sie den Pfad der Persönlichen Ordner-Datei (.pst) ein, die Sie importieren möchten ... Weiter
  • wählen Sie die oberste Hierarchieebene aus, um alle Elemente zu importieren
  • Fertig stellen

Top

  Starten von Outlook mit der Anzeige des Ordners "Kalender"

Starten Sie Microsoft Outlook:

  • Menü "Extras" ... Optionen
  • Register "Weitere" ... Bereich "Allgemein" ... Erweiterte Optionen
  • Bereich "Allgemeine Einstellungen" ... klicken Sie rechts neben "Ordner bei Programmstart" auf "Durchsuchen"
  • legen Sie im Dialogfeld "Ordner auswählen" den Eintrag Kalender fest

Hinweis:: Sie können dieses Verfahren auch verwenden, um Microsoft Outlook mit dem geöffneten Ordner Aufgaben, Journal, Notizen oder einem beliebigen anderen Outlook-Ordner zu starten.

Top

  Wochennummern im Outlook-Kalender anzeigen

Standardmäßig werden die Wochennummern im Outlook-Kalender ausgeblendet. Auf Wunsch können Sie diese praktische Hilfe für Ihre Terminplanung jedoch wie folgt aktivieren.

  • Menü "Extras" ... Optionen
  • Register "Einstellungen" ... Bereich "Kalender" ... Kalenderoptionen
  • Bereich "Arbeitswoche" ... Erste Jahreswoche ... stellen Sie hier "Erste 4-Tage-Woche" ein
  • Bereich "Kalenderoptionen" ... aktivieren Sie hier die Option "Wochennummern im Datumsnavigator anzeigen"

Bestätigen Sie das Ganze zweimal mit OK und nun werden Ihnen im linken Kalenderbereich (in einer etwas kleinen Schriftgröße) die laufenden Wochennummern angezeigt:

  

 

 © 2001 - 2013 Willi Bido Zurück Top